Kämpfen bis zum Sieg

Geschrieben von Chiara Zoller

Die 1. Frauenmannschaft des HC Rheintals gewinnt auch das letzte Heimspiel in der ersten Saisonhälfte gegen den HC Goldach-Rorschach deutlich mit 23:15 (14:8).

Die Mannschaft aus Goldach-Rorschach war den Rheintalerinnen bereits aus vorherigen Saisons bestens bekannt. Sie wussten daher auch, dass es ein körperlich anstrengendes Spiel geben wird. Auch Trainer Stefan Thür erinnerte seine Spielerinnen vor dem Spiel daran, von Anfang an bereit und wachsam zu sein. Die Rheintalerinnen konnten auch gleich zu Beginn den Lead übernehmen und holten sich eine 2-Tore-Führung. Dennoch verlief der erste Teil der ersten Halbzeit etwas harzig. Die Rheintalerinnen hatten Mühe, Tore zu erzielen und die Gegnerinnen spielten sich immer wieder 7-Meter-Strafen heraus. Nicht zuletzt dank einer herausragenden Goalileistung von Regina Fässler, blieb das Heimteam aber trotzdem in Führung. Ab der 15. Minute setzte Coach Thür einen siebten Feldspieler ein. Mit dieser Taktik gelang es den Frauen aus dem Rheintal sich abzusetzen und sie gingen mit einem Vorsprung von 6 Toren (14:8) in die Pause.

Das Heimteam war sich einig, dass hier noch mehr drin liegt. Eine kompakte Verteidigung hinten auf der Linie war verlangt. Der Wechsel von Angreiferinnen mit Verteidigerinnen sollte hier der Schlüssel zum Erfolg werden. Im Angriff sollen klare Aktionen und gute Chancen herausgespielt werden. Die zweite Halbzeit stellte sich als eine sehr umkämpfte heraus. Es wurde hart verteidigt und die Emotionen kochten bei beiden Mannschaften. Auch die Konzentration war zum Teil nicht mehr ganz auf dem Höchststand, was sich in einigen Fehlwürfen wiederspiegelte. Aber die Rheintalerinnen zeigten erneut einen starken Mannschaftsgeist und gaben nicht nach. Sie gewinnen somit verdient mit einem Schlussstand von 23:15 vor Heimpublikum.

Die Rheintalerinnen sichern sich also weitere zwei Punkte und bleiben somit an der Tabellenspitze. Als nächstes trifft die 1. Frauenmannschaft des HC Rheintals auswärts auf den HC Amriswil. Das Spiel startet um 18:30 Uhr in Amriswil.

 

Trainer / Betreuer: Stefan Thür, Oliver Breu, Franziska Forter

Es spielten: Sarah Baumberger, Sara Deringer, Regina Fässler, Vanessa Gächter, Hannah Indermaur, Sabine Kunisch, Gabi Müller, Aylin Ritter, Leandra Saugy, Verena Schlichtling, Andrea Schuler, Nadine Vetsch, Chiara Zoller