Heimrunde des HC Rheintal

Geschrieben von Alissa Wohlwend

HANDBALL. Am Samstag 12. September 2020 findet die erste grosse Heimrunde in der OMR-Halle statt.

 

Frauenhandball kommt zu neuer Stärke

Beide Frauenteams spielen am 12. September an der grossen Heimrunde mit und starten somit in die neue Saison.

 

Frauen 1 hat ein klares Ziel

Nach einem gelungenen Saisonstart 19/20 mit zwei Siegen und einem Remis sah die Tabelle anfangs sehr ordentlich aus. Doch bei einer so kleinen Gruppe mit je einem Aufeinandertreffen schmerzt jeder Punktverlust besonders und diese drei Niederlagen in den letzten vier Spielen waren einfach zu viel. Die Enttäuschung über das nicht erreichen der Aufstiegsrunde war bei allen gross.

Mit Hannah, Sarah und Aylin haben drei ehemalige FU18 Spielerinnen den Sprung in das Frauen 1 geschafft, zudem kamen Leandra und Simone neu dazu. Gepaart mit Leistungsträgerinnen der letzten Saison soll dieses Team wieder auf die Erfolgsspur zurückkehren. Besonders in der Vorrunde wollen sie gegen die Teams vom letzten Jahr einiges besser machen und haben auch so manche Revanche noch offen. Das gemeinsame Ziel nach diesen acht Partien ist das Erreichen der Aufstiegsrunde. Das erste Spiel der Saison ist gegen den HC Amriswil. Um 19:15 starten die Rheintalerinnen in der OMR-Halle.

Neues Frauen 2 Team

Seit vielen Jahren wird der HC Rheintal erstmals wieder mit zwei Frauenteams an der Meisterschaft teilnehmen, beide in der 3. Liga startend.

Allein aus dieser Konstellation lässt sich herauslesen, was im Rheintaler Frauenhandball längerfristig das Ziel sein muss: Ein Team, welches als Fanionteam den Aufstieg und das Bestehen weiter oben im Auge hat.

Damit ist die Funktion des "Zwei" ebenfalls gegeben: Ein Farmteam mit guter Mischung aus erfahrenen Spielerinnen mit Fokus auf Spass am attraktiven Spiel und jungen Spielerinnen, welche nach oben drängen. Ihr erstes Spiel als neu zusammen gewürfeltes Team startet um 16:15. Die Rheintalerinnen treten dem schon bekannten Gegner, von letzter Saison, BSV Weinfelden Handball1 gegenüber.

 

Jugend-Teams

Die Heimrunde eröffnet die MU15 um 10:15 gegen den SV Fides. Der SV Fides hat wie die Rheintaler vergangenes Wochenende mit der Saison begonnen, beide Teams konnten noch keinen Punkt ergattern. Deshalb wird es morgen spannend, wer die zwei Punkte für sich gewinnt.

Für die FU16 ist der Anpfiff um 11:45 gegen den HC GoRo. Letzten Samstag konnten die Rheintalerinnen zwei Punkte gewinnen und belegen im Moment den ersten Tabellenplatz.

Die männliche U17 spielt nach der Mittagspause um 13:15 gegen die SG Lakers. Nach dem klaren Sieg gegen den TV Teufen erhoffen sie sich zwei weitere Punkte am Samstag.

 

 

Aktivmannschaften auf Punktejagd

Die dritte Herrenmannschaft beginnt um 14:45 gegen den TSV Fortitudo Gossau4. Die Spielstärke des Gegners ist schwer einzuschätzen. Wenn sich die Rheintaler auf ihr Können konzentrieren, ist es möglich, dass sie die Punkte zu Hause behalten.

Um 17:45 spielt das Herren2 gegen die SG Bischofszell/Romanshorn. Gegen die Mannschaft haben die Rheintaler schon länger nicht mehr gespielt. Es wird ein interessantes Kräftemessen.

Nach dem erfolgreichen Saisonstart der ersten Herrenmannschaft, duellieren sie sich dieses Wochenende gegen den HC Goldach-Rorschach1. Im letzten Aufeinandertreffen mussten sich die Rheintaler mit einem Unentschieden zufriedengeben. Deshalb ist am Samstag eine spannende Partie garantiert. Das Fanionteam spielt um 20:45.

 

Der Handballclub Rheintal freut sich, zusammen mit seinen Teams, auf eine erfolgreiche Heimrunde und hofft auf viel lautstarkes Heimpublikum! Die Festwirtschaft ist während der gesamten Heimrunde geöffnet. Der HC Rheintal bittet alle Besucher das Schutzkonzept zu beachten. Dies ist auf der Webseite unter News zu finden. Vielen herzlichen Dank!